Basteln für Ostern Palmwedelbinden mit den Profis vom Heimatverein

Der Trachtenverein Menzing bindet heuer wieder Palmwedel. Foto: Trachtenverin Menzing/ho

Im Vereinsheim der Würmtaler werden heuer wieder Palmbuschen gebunden. Die Brauchtumswartin gibt dabei Anfängern Hilfestellung.

 

Obermenzing - Auch dieses Jahr veranstaltet der Heimat- und Volkstrachtenverein „D’Würmtaler“ Menzing am 12. April sein traditionelles Palmbuschen binden. Unter der Anleitung der Brauchtumswartin Christina Eicheler werden die Palmbuschen aus Weidenkätzchen und Buchs gebunden.

Anschließend können die Buschen noch mit bunten Bändern, Papierblumen und bemalten Ostereiern geschmückt werden. Die Papierblumen werden von den Kindern vor Ort gebastelt. Mit den Palmbuschen erinnert der Verein am Palmsonntag an die abgeschnittenen Palmzweige, die von den jubelnden Menschen beim Einzug Jesu in Jerusalem, auf den Weg gestreut wurden.

Im Gottesdienst am Palmsonntag werden die Palmbuschen bei der Palmweihe geweiht. Die geweihten Buschen werden dann in den Häusern an ein Wandkreuz gesteckt. Jeder, der mitmachen will, ist willkommen. Der Verein bittet jedoch, dass jeder seine Zweige und Ostereier selbst mitbringt, da immer Mangel herrscht.

Was? Palmbuschbinden

Wann? Samstag, 12. April, 14 Uhr

Wo? Vereinsheim Carlhäusl

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading