Bart, Blümchen & Berben Movember-Party: Promis feiern für den guten Zweck

Prominente Bart-Fans: Die VIPs ließen sich sogar rasieren... Foto: BrauerPhotos

Die Bedeutung von "Movember" ist mittlerweile bekannt. Der Begriff setzt sich aus "Moustache" (Schnurrbart) und "November" zusammen und die gleichnamige Aktion verfolgt einen gemeinnützigen Zweck. Männer lassen sich im November einen Oberlippenbart wachsen und erinnern mit ihrem veränderten Aussehen an Themen der Männergesundheit.

L'Oréal Men Expert unterstützt dieses Vorhaben mit weltweiten Projekten und lud am Mittwochabend zur Charity-Veranstaltung nach Berlin. Darunter viele prominente Gäste wie Schauspielerin Iris Berben, Model und Sängerin Fernanda Brandao, Bachelor Leonard Freier und Ex-Blümchen-Sängerin Jasmin Wagner.

Tänzer Massimo Sinató ist seit knapp fünf Jahren bekennender Bartträger. Könnte er sich vorstellen, diesen abzurasieren? "In der Vergangenheit musste ich schon mal ab und an meinen Bart für TV-Tanzshows stutzen oder kürzen. Ihn ganz abrasieren musste ich bisher allerdings noch nicht. Wenn das aber für eine entsprechende Schauspiel- oder Tanzrolle gewünscht ist, würde ich ihn natürlich auch komplett abrasieren. Ein Bart wächst schließlich auch wieder nach."

Die Bilder der Promi-Party finden Sie in unserer Fotostrecke.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. null