Barack Obama Basketball statt Wahllokal

Barack Obama liebt Basketball und seine Frau Michelle. Quelle: Unbekannt

Während die Amerikaner vor den Wahllokalen Schlange stehen, wirft der amtierende Präsident Barack Obama ein paar Körbe

 

Washington - Barack Obama pflegt sein Wahltag-Ritual. Statt ins Wahllokal zog es den um seine Wiederwahl bangenden US-Präsidenten, der seine Stimme bereits vorzeitig abgegeben hatte und den Dienstag in seiner Heimatstadt Chicago verbrachte, zum Basketballspielen. Wie immer an Tagen entscheidender Abstimmungen wollte er mit Freunden und engen Mitarbeitern ein paar Körbe werfen.

Diese Tradition hatte Obama nur ein einziges Mal ausgelassen und 2008 prompt die Vorwahl in New Hampshire verloren. „Diesen Fehler machen wir nicht noch einmal“, sagte sein Berater Robert Gibbs.

 

0 Kommentare