"Bangerz" als Entschuldigung für Liam Hemsworth Miley Cyrus bedankt sich bei ihrem Ex-Freund

Bei der US-Premiere von "Paranoia" in Los Angeles noch ein Paar: Miley Cyrus und Liam Hemsworth Foto: Strauss/Invision/AP

Skandalnudel Miley Cyrus hat ihr neues Album "Bangerz" genutzt, um sich bei ihrem Ex-Freund Liam Hemsworth zu bedanken. Nach ihrem umstrittenen VMA-Auftritt hatte sich das Paar äußerst medienwirksam getrennt. Gibt es nun das Liebes-Comeback?

 

Los Angeles - Verspätetes Liebesgeständnis? Die Skandal-Sängerin Miley Cyrus (20, "Can't Be Tamed") erwähnt in den Danksagungen ihres brandneuen Albums "Bangerz" laut US-Medien auch ihren Ex-Freund, den autralischen Schauspieler Liam Hemsworth (23, "The Expendables 2"). Darin schreibt sie: "Ich hätte dieses Album nicht ohne eine bestimmte Person machen können... FE. Danke, dass du mich inspiriert hast (PS: Ich liebe dich)".

FE ist der Kosename, den die "Wrecking Ball"-Sängerin ihrem früheren Freund gegeben hat. Über die sehr emotionale und persönliche Nachricht an ihren Verflossenen wird inzwischen fleißig gerätselt. Empfindet Miley womöglich noch etwas für Liam oder stellt die Danksagung eher eine Art Friedensangebot dar? Immerhin war das Promi-Paar bereits verlobt.

Die Trennung verlief jedoch alles andere als reibungslos. Mileys sagenumwobener Auftritt bei den Video Music Awards zusammen mit Robin Thicke gefiel Freund Liam ganz und gar nicht. Bei Twitter "entfolgte" sie darauf hin sein Profil, kurz darauf war auch im echten Leben Schluss.

Allzu sehr schien das Liebes-Aus aber keinen der beiden mitgenommen zu haben: Liam knutschte kurz darauf schon eine Andere, auch Miley vergnügte sich gleich nach der Trennung mit ihrem Produzenten Mike WiLL Made it (24). Umso überraschender nun also der Dank an ihren ehemaligen Partner.

 

0 Kommentare