Baden in Thalkirchen Winterpause im Naturbad

Auch hier ist ab 11. September um 18 Uhr Schluss: das Naturbad Maria Einsiedel in Thalkirchen macht Winterpause. Foto: SWM/Denise Krejci

Die Wetteraussichten für die kommenden Tage sind herbstlich-kühl. Deshalb ist seit Mittwoch, 18 Uhr, die Freibadsaison der Münchner Freibäder offiziell vorbei.

 

Thalkirchen - Eine ungewöhnliche Sommer-Freibad-Saison mit extremen Gegensätzen geht zu Ende. Zunächst der verregnete Auftakt mit einer langanhaltenden Schlechtwetterperiode im Mai und Juni. Abgelöst wurde diese im Juli und August von einer stabilen Schönwetterphase mit teils extremer Hitze.

Zum Ende der Saison 2013 hatten die SWM die Öffnungszeiten der Freibäder aufgrund des guten Spätsommerwetters teilweise von 18 auf 19 Uhr ausgedehnt. Die Wetteraussichten für die kommenden Tage sind herbstlich-kühl und nass. Deshalb endet mit den Schulferien die Freibadsaison am MIttwoch um 18 Uhr. Auch das Naturbad Maria Einsiedel in Thalkirchen macht dicht.

An schönen Herbsttagen kann man - auch bei geschlossenen Freibädern - unter freiem Himmel Wasser und Sonne genießen. Im Stadionbereich des Dantebads beginnt nach Ende der Freibadsaison am Donnerstag, 12. September, nahtlos der Winterbetrieb mit 50-Meter-Stadionbecken, Erlebnisbecken und Sonnentribüne. Bei weiterhin schönem Wetter wäre das Schyrenbad in Giesing in die Verlängerung gegangen.

Auch fast alle Hallenbäder der SWM bieten schöne Freibereiche, großteils mit Außenbecken an. Nur das Sole-Außenbecken im Westbad wird noch bis Ende September saniert. Es steht den Besuchern ab Dienstag, 1. Oktober, wieder zur Verfügung.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading