Bad Tölz Vater rastet bei Eishockeyspiel seines Sohnes aus

Aus Wut über ein Foul an seinem Sohn schlug und tritt der Vater am Montag einen 12-jährigen Eishockeyspieler der gegnerischen Mannschaft ins Gesicht. (Symbolbild) Foto: Klaus Schillinger

Aus Wut über ein Foul an seinem Sohn schlug und tritt er am Montag einen 12-jährigen Eishockeyspieler der gegnerischen Mannschaft ins Gesicht.

 

Bad Tölz  - Wie die Polizei mitteilte, stürmte der Vater des Gefoulten bei einem Spiel der Knaben des EC Bad Tölz gegen den SC Reichersbeuern zur Strafbank und versetzte dem 12-jährigen Jungen, der das Foul begangen hatte, einen Faustschlag ins durch ein Helmgitter geschützte Gesicht. Der Spieler stürzte zu Boden. Dort stieß ihm der 40-Jährige den Ellenbogen in die Brust und trat mit dem Fuß nach ihm. Den Vater wurde daraufhin aus der Halle geworfen.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.

 

0 Kommentare