Backblech in den Bauch gerammt Resolute Verkäuferin schlägt Räuber in die Flucht

Die Verkäuferin ließ sich nicht einschüchtern. Sie rammte dem Täter ein Backblech in den Bauch. Foto: dpa

Eine resolute Bäckereiverkäuferin hat am Sonntag einen Räuber in die Flucht getrieben. Sie rammte dem Unbekannten ein Backblech und einen Besen in den Bauch.

 

Berg am Laim - Am Sonntagnachmittag war die 68-jährige Verkäuferin gerade damit beschäftigt, Backbleche zu reinigen. Sie stand mit dem Rücken zum Eingang und konnte dadurch den Mann nicht sehen, der mit einer schwarzen Maske mit Schlitzen für Augen und Mund maskiert war. Zusätzlich hatte er die Kapuze seines Pullovers über den Kopf gezogen.

Der Unbekannte trat an den Verkaufstresen heran und zog plötzlich eine Pistole. Damit bedrohte er die 68-Jährige und forderte sie auf, ihm die Kasse zu übergeben.

Doch die resolute Verkäuferin dachte gar nicht daran. Sie schnappte sich ein gerade gereinigtes Backblech und stieß es dem Täter in den Bauch. Gleich danach schob sie auch noch den Handbesen nach. Sie drängte sich an dem Mann vorbei, lief aus der Filiale und rief um Hilfe.

Der Unbekannte flüchtete zu Fuß die Bad-Schachener-Straße entlang, hier verliert sich seine Spur. Die Verkäuferin wurde bei dem Überfall nicht verletzt, erlitt allerdings einen Schock.


Täterbeschreibung: Männlich, Anfang zwanzig, 175-180 cm groß, schlanke Figur, sprach hochdeutsch, bekleidet mit grauer Jogginghose und grauem Joggingoberteil mit Kapuze (bis zur Mitte der Stirn gezogen), helle Sportschuhe; maskiert mit einer schwarzen Maske mit ausgeschnittenen Mund- und Augenpartien.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading