AZ versteigert Trikots AZ-Leser helfen 1860-Ikone Bodden: Steigern Sie mit!

Diese zwei Trikots, die Horst Heldt und Thomas Miller beim Benefiz-Spiel für Olaf am 10. November tragen werden, können Sie ersteigern. Die Trikots haben am Ärmel eine Nummer 9 und den Schriftzug Bodden. Auf der Vorderseite sind sie mit dem 1860-Sponsor "Think Blue" bedruckt. Foto: Filippo Cataldo

Die Abendzeitung versteigert zu Gunsten des schwer erkrankten Ex-Löwen-Stürmers Olaf Bodden die Trikots von Thomas Miller und Horst Heldt, die sie beim Benefizspiel am Sonntag tragen werden. Steigern Sie mit!

 

München Am Sonntag steht im Grünwalder Stadion der nächste Höhepunkt an. Nach dem 2:1 im kleinen Derby der Löwen gegen die Bayern am Mittwoch, geht es am Sonntag ab 18 Uhr um eine noch viel wichtigere Sache.

Es geht um Olaf Bodden.

Der frühere Stürmer, einer der Löwen-Helden der ersten Bundesliga-Jahre in den Neunzigern, ist ein Pflegefall. Das chronische Erschöpfungssyndrom hat ihn mittlerweile ans Bett gefesselt. Bodden, einst ein Mann wie ein Baumstamm, ist völlig abgemagert, jeder Schritt ist für ihn schon zu viel. Selbst das Essen strengt ihn schon an. „Ich kann keinen einzigen Meter gehen. Sobald ich mich hinstelle, nur ein, zwei Sekunden mich auf meine Beine stelle, fängt mein ganzer Körper an zu zittern, mir wird speiübel, ich kriege Kopfschmerzen, Schweißausbrüche. Dann geht‘s mir richtig dreckig”, sagt Bodden. Der frühere 100-Kilo-Mann, der 25 Tore in 67 Bundesliga-Spielen für 1860 erzielte und vor seiner Erkrankung kurz vor seinem Debüt in der DFB-Elf stand, ist kaum mehr wiederzuerkennen. Er ist völlig abgemagert, kraft- und saftlos. Doch die Hoffnung, die hat ihm die Krankheit nicht nehmen können. Damals nicht, als er wegen ihr 1997 seine Karriere beenden musste. Und jetzt erst recht nicht, wo er nicht weiß, ob er jemals wieder alleine laufen werden kann.

Doch die teuren Behandlungskosten kann sich der heute 45-Jährige kaum mehr leisten. Bodden muss täglich von einem Sanitätsdienst betreut werden.

Jeder Euro, der durch das Spiel eingenommen wird, geht direkt an den schwer erkrankten früheren Löwen-Stürmer. Die Spieler treten alle ohne Gage an, auch die ran-Redaktion hilft. Tickets für das „ran Helden-Benefizpiel”, das ab 18 Uhr bei Kabel 1 übertragen wird, kosten 10 Euro.

Und auch Sie, liebe AZ-Leser, können Bodden helfen! Gemeinsam mit dem TSV 1860 versteigern wir zwei Trikots vom Benefiz-Spiel. Bis Dienstag können Sie Ihre Gebote abgeben für die Trikots von Thomas Miller und Horst Heldt. Es handelt sich dabei um die Trikots, die Kult-Verteidiger Thomas Miller und der frühere Flügelflitzer und heutiger Schalke-Sportvorstand Horst Heldt während des Spiels tragen werden. Natürlich werden beide ihre Trikots unterschreiben.

Die Höchstbietenden bekommen die Trikots. Natürlich fließt die gesamte Summe aus der Versteigerung an Bodden. Die AZ-Sportredaktion wird den Betrag zudem aufstocken.
Aber natürlich können Sie Bodden auch so helfen: Indem Sie ins Stadion gehen! Oder spenden. 1860 hat ein Spendenkonto eingerichtet.

Helfen Sie Bodden! Er hat jede Hilfe verdient!

Und so machen Sie mit: Schreiben Sie uns eine Mail an sport@abendzeitung.de. Geben Sie bitte den Betreff "Bodden-Trikot" an und dazu Ihr Höchstgebot für eines oder beide Trikots an. Sie können entweder eines der beiden Trikots oder beide ersteigern. Bei Angeboten für beide entscheidet die Höhe des Durchschnitsspreises. Außerdem benötigen wir Ihren vollen Namen, Anschrift und Telefonnummer. Teilen Sie uns bitte auch mit, ob wir Ihren Namen veröffentlichen dürfen. Oder klicken Sie auf direkt auf den sport@abendzeitung.de.

Die Versteigerung läuft bis kommenden Dienstag, 13 Uhr.

Wir werden auf az-muenchen.de regelmäßig den aktuellen Höchsstand der Gebote veröffentlichen – und natürlich täglich auch in der gedruckten AZ.

 

2 Kommentare