Banner Schöne Münchnerin neu _1024x250_NEU

 

azfitbanner

AZ-Models erobern das "Bike & Style"-Festival "Schöne Münchnerin": The Beauty and the Bikes am Flughafen

Models und Mountainbiker am Flughafen: Die Bilder vom "Schöne Münchnerin"-Wildcard-Event beim "Bike & Style"-Festival zum Durchklicken. Foto: Philip Reichwein/Sigi Müller

Beim „Bike & Style“-Festival am Flughafen geht’s hoch hinaus für die „Schöne Münchnerin“. 18 Mädchen kämpfen um das letzte Express-Ticket fürs Finale

Bester Flughafen Europas, bestes Terminal der Welt – und einziger „5-Star-Airport“ Europas: Kein Wunder, dass die Münchner ihren Flughafen lieben. Nicht nur, weil man hier an sieben Tagen die Woche auch nach Herzenslust einkaufen kann – im großen Supermarkt im MAC (Munich Airport Center) sogar bis Mitternacht. Es sind vor allem die vielen kreativen Events und Aktionen, die immer mehr Besucher aus der Metropolregion anziehen.

Der Kampf um die letzte Wildcard für das Finale von Münchens renommiertestem Schönheitswettbewerb fand im Rahmen eines solchen Events statt. 18 Mädels posieren, laufen und holen das Beste aus sich heraus. Sie alle wollen ins Finale. Jedes der Mädchen möchte die Flughafen-Wildcard ergattern. Die Bedingungen bei diesem Model-Event waren allerdings etwas, naja, sagen wir, rauer und actionreicher, als üblich.

Das Set am Flughafen setzte sich aus rein natürlichen Komponenten zusammen: Hackschnitzel, Erdhügel und Holzrampen. Auf dem 3000-Quadratmeter-Parcours, der für das „Bike & Style“ im MAC-Forum am Flughafen aufgebaut wurde, mussten sich die Kandidatinnen gekonnt in Szene setzen.

Während im Hintergrund Mountainbike-Superstars wie Sam Reynolds sich und ihr Radl über die riesige Schanze katapultierten, setzte High-Fashion-Fotograf Philip Reichwein die Damen im Vordergrund ebenso gekonnt in Szene.

Wer zeigt Präsenz? Wer ist professionell?

Backflips hinten, formvollendete Posen vorne. Die Fotos von Reichwein beweisen: Dirt-Jump (wie das Springen mit Mountainbikes über weitestgehend naturbelasse Hügel genannt wird) und Modeln passt sehr wohl zusammen. The Beauty and the Bike.

Alle Augen auf die Schönen Münchnerinnen: Ausgestattet mit den Kleidern von München Mitte (Inhaberin Julie Noll) sowie der Designschule München stahlen unsere Mädels den Bike-Stars – zumindest kurzzeitig – die Show.

Die Wildcard-Bewerberinnen mussten aber nicht nur beim Shooting zeigen, wie viel Modelqualitäten in ihnen stecken. Unter den Argusaugen der Modeljury ging es für die Mädchen in drei Läufen über den Catwalk. Wer zeigt Präsenz? Wer läuft am professionellsten? Welches der Models hat das Zeug, um im „Schöne Münchnerin“-Finale dabei zu sein?


Iryna mit ihrer schwungvollsten Pose des Tages. Foto: Philip Reichwein

Keines der Mädchen überzeugte am Ende so sehr wie die 24-jährige Carina. Mit ihrem frischen und gleichzeitig vornehmen Auftreten, ihren grazilen Bewegungen auf dem Laufsteg und ihren nahezu perfekten Modelmaßen fiel die Wahl der Jury einstimmig auf die gebürtige Münchnerin Carina. Japsen, lachen, jubeln, tanzen – alle Scheinwerfer auf Carina! „Wow! Dass ich so im Rampenlicht stehe, das habe ich noch nie erlebt.“

Am 8.9. steigt das große Finale

Auch wenn Carina die Wildcard am Flughafen einheimste, Anzeichen von Höhenflügen sucht man bei ihr vergebens. Carina bleibt auf dem Boden. „Als ich heute in der Früh sah, wie hübsch die anderen Mädels sind, habe ich mir keine Chancen ausgerechnet. Dann lief der Tag einfach perfekt für mich!“, freut sich Carina kurz nach der Siegerehrung.

Markus Preiß, Teamleiter Marketing, vom Flughafen München und Jury-Mitglied, hatte bei seiner Entscheidung keine Zweifel: „Carinas Auftritt war elegant, ästhetisch und natürlich. Sie wollen wir im Finale wiedersehen.“

Gesagt getan. Carina und neun weitere Schönheiten laufen am 8. September im Silbersaal des Deutschen Theaters mitten in der Stadt um die Krone der Schönen Münchnerin. Jedes der Mädels will das Gesicht dieser Stadt werden, aber nur Eine wird sich am Ende des Tages „Schöne Münchnerin 2017“ nennen dürfen. 

Für die Gewinnerin geht es auch in diesem Jahr wieder hoch hinaus: Neben einem brandneuen Opel Adam von Häusler winkt der Glücklichen ein Modelvertrag der Münchner Agentur Louisa Models.

Im Video sind die schönsten Bilder des Tages noch einmal zu sehen

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null