AZ-Kommentar Seehofers Migrationsaussagen: Verantwortungslos

Die Lokalredakteurin über Seehofers jüngste Aussagen. Foto: dpa

Die Lokalredakteurin über Seehofers jüngste Aussagen.

Horst Seehofer zündelt wohlüberlegt mit rechtspopulistischen Phrasen. Niemand hat jemals behauptet, es sei in Ordnung, wenn ein Mensch gewaltsam ums Leben kommt. Niemand hat jemals behauptet, dass die Eingliederung Hunderttausender Menschen aus anderen Ländern in eine bestehende Gesellschaft ein Selbstläufer ist.

Beide Aussagen sind richtig und länger bekannt, als Seehofer Politik macht. Länger, als Seehofer existiert.

Nicht die Migrationsfrage ist die Mutter aller Probleme – sondern der populistische Umgang mit ihr der Ursprung vieler. Ein Politiker in einer Position wie der des Innenministers sollte es besser wissen – und Seehofer, davon ist auszugehen, weiß es. Dass er es daraus folgend nicht auch besser macht, ist verantwortungslos.

 

41 Kommentare

Kommentieren

  1. null