AZ-Kommentar zum Brexit Referendum über die EU? It's okay!

, aktualisiert am 24.06.2016 - 00:35 Uhr
Wählen? Ehrensache! Eine britische Rentnerin auf dem Weg zur Stimmabgabe. Foto: dpa

Der Abneigung gegenüber einem Volksentschied zur EU-Mitgliedschaft liegt ein elitäres Politikverständnis zugrunde, kritisiert AZ-Vize Timo Lokoschat.

 

Wehe, wenn sie losgelassen. Ja, wer denn? Zugegeben: Es sind Briten (das ist Ironie), aber wer die Einschätzungen mancher Analysten liest, kann den Eindruck gewinnen, dass lauter Verrückte an die Urnen gerufen werden.

Was in diesen Kommentaren mitschwingt, ist ein elitäres Politik- und Gesellschaftsverständnis, das Bild eines ahnungslosen, wankelmütigen Wählers, der nicht in der Lage ist, über die Zukunft seines Landes zu entscheiden.

Man mag David Camerons Taktik kritisieren. Aber dass die Bevölkerung gefragt wird, ist völlig in Ordnung. Und das Ergebnis, das Sie heute früh im Radio hören, ist es ebenfalls.

Ja, man wird es vielleicht ärgerlich finden, egoistisch und kurzsichtig. Es ist aber auch: demokratisch. Und wenn etwas die EU destabilisiert, dann nicht der Brexit, sondern ihre vielen ungelösten Krisen.

 

19 Kommentare