AZ-Kommentar Autofreie Innenstadt: Mehr Tempo, bitte!

Stau am Mittleren Ring auf der Landshuter Allee. Foto: Tobias Hase/dpa/AZ

Rathausreporterin Emily Engels über den Autofrei-Masterplan der Stadt.

 

Die Pläne der Stadtverwaltung für eine autofreie Innenstadt gehen – um in der Verkehrsterminologie zu bleiben – nicht im Schritt-, sondern im Schnecken-Tempo voran.

Noch immer geht es kaum um konkrete Vorhaben – dafür um eher schwammige Pläne, die noch "geprüft werden müssen". Das zeigt auch die Beschlussvorlage: Auf sage und schreibe 52 Seiten werden hier zwar einige Ideen vorgestellt, die tatsächlich etwas bewirken würden – etwa eine größere Fußgängerzone oder ein Altstadt-Radlring.

Aber das Einzige, das vom Planungsreferat (wenn der Stadtrat zustimmt) sofort umgesetzt werden kann, ist eine strengere Parkregelung.

Wird das Autofahrer auch wirklich davon abhalten, bequem reinzukutschieren in die Altstadt? Wohl kaum. Ein Rückbau von Parkplätzen oder eine viel deutlichere Erhöhung der Parkgebühr wären hier zielführender.

Wenn es was werden soll mit der entspannteren Altstadt, dann muss die Stadt kräftig an Tempo zulegen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading