AZ-Kommentar Es geht hoid doch

"Es geht hoid doch": Lokalchef Felix Müller kommentiert die Stadion-Debatte. Foto: AZ-Montage/sampics/Augenklick

Das sagt AZ-Lokalchef Felix Müller über die Stadion-Debatte.

"Es geht hoid ned", hat Ex-Löwen-Präsident Karl-Heinz Wildmoser einst über eine Stadion-Erweiterung gesagt. Die Wahrheit ist: Es geht sehr viel. Wenn der politische Wille da ist. Die großen Fraktionen haben sich trotzdem bis zuletzt darum gedrückt, Farbe zu bekennen. Damit dürfte es bald vorbei sein.

Noch vor der Sommerpause kommen wohl konkrete Szenarien zur Stadion-Zukunft in den Stadtrat. Dann wird es ernst. Und das ist gut so. Der Verein braucht Planungssicherheit, die Fans – und die Anwohner! – haben verdient, dass man ihnen sagt, was die Stadt anstrebt, was sie ausschließt. Wo sie den Giesingern entgegenkommen kann. Und wo nicht.

Dieter Reiter will diese Klarheit offenbar schaffen. Und düfte am Ende für eine gemäßigte Erweiterung plädieren – hoffentlich inklusive einer Zweitligatauglichkeit, sonst droht nach einer unerwartet erfolgreichen Saison gleich die nächste Debatte.

Sechzig gehört nach Giesing, das haben endlich alle verstanden. Es geht hoid doch.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading