AZ-Interview Luise Kinseher: "Bei einem Abschied sind immer Emotionen dabei"

Luise Kinseher nimmt noch einen großen Abschiedsschluck. Foto: dpa

Luise Kinseher alias Mama Bavaria verabschiedet sich vom Nockherberg. Wir haben mit ihr gesprochen.

Die AZ spricht backstage vor ihrer Garderobe mit Luise Kinseher, während die letzten Minuten des Singspiels auf einem Fernseher laufen. Sie ist schon umgezogen, ein schwarzes Kleid, tief dekolletiert, wirkt entspannt und lacht viel. Nur kurz zuvor hatte Kinseher nach einer großartigen Performance ihren Abschied erklärt.

AZ: Warum ist heute der richtige Zeitpunkt, zu gehen?
LUISE KINSEHER: Schauen Sie, Walter Sedlmayr hat das neun Jahre lang gemacht. Das wollte ich nicht toppen. Ich war die erste Frau und konnte mich etablieren.

Warum hören Sie ausgerechnet dieses Jahr auf?
Es war wirklich das Highlight. Nie gaben die politischen Begebenheiten so viel her. Wir haben Jahre gehabt, da hat der Seehofer gesagt, uns geht es gut und wir leben im Paradies.

Wie konnten Sie das Abschiedsgeheimnis so lange hüten?
Ja, das war gar nicht so einfach. Es hat nur ein sehr kleiner Kreis gewusst – die Brauerei und ich.

Haben Sie unterschätzt, wie unerbittlich mit der Mama Bavaria ins Gericht gegangen werden würde?
Es war immer unerbittlich. Anderseits gab’s immer viele treue Fans.

Wen wünschen Sie sich als Nachfolger?
Um Gottes willen, man wird einen Guten finden. Wir haben so viele tolle bayerische Kabarettisten.

Würden Sie es Harry G zutrauen?
Er ist witzig und begabt, aber er hat sich im politischen Kabarett noch nicht bewiesen.

Wie feiern Sie ihr Nockherberg-Aus?
Bei einem Abschied sind immer Emotionen dabei. Wir werden natürlich, wie immer, mit den Autoren und Schauspielern zusammen feiern und Salvator trinken.

Hier finden Sie unseren Nockherberg-Liveblog zum Nachlesen!

Im Video unter anderem: Was die Promis zur Leistung von Luise Kinseher als Mama Bavaria sagen.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading