AZ-Exklusiv vor Promi Big Brother Steffen von der Beeck, fürchten Sie sich vor Ihrer Ex Jenny Elvers?

Steffen von der Beeck macht als Kandidat bei PromiBB mit. Seine Ex, Jenny Elvers, kommentiert das Geschehen. Foto: dpa/Sat.1

Am 11. August geht's los. Dann steckt Sat.1 (un)prominente Menschen in den TV-Container. Nach schwächelnden Quoten im vergangenen Jahr soll "Promi Big Brother" 2017 wieder Millionen vor die TV-Bildschirme locken. Steffen von der Beeck ist als Kandidat mit dabei. Gleichzeitig kommentiert seine Ex Jenny Elvers im Sat.1-Studio das Geschehen.

 

Sie waren das einstige Glamour-Paar, das stets gemeinsam über die roten Teppiche stolzierte. Steffen von der Beeck, der erfolgreiche Unternehmer und Manager, und Jenny Elvers, der gefallene, aber stets beliebte TV-Star. Doch nach vier gemeinsamen Jahren war Anfang 2017 Schluss. Die Trennung war ein schleichender Prozess gewesen, so das Paar in einer Erklärung.

Jetzt stehen beide für dasselbe TV-Format vor der Kamera. Steffen von der Beeck zieht ins "Promi Big Brother"-Haus ein, während Jenny Elvers das Geschehen im "Sat.1 Frühstücksfernsehen" kommentiert. Wird Jenny schmutzige Wäsche waschen? Packt Steffen von der Beeck im Haus Interna aus? Denn: Auf dem offiziellen PromiBB-Foto reißt er sich Klebeband vom Mund...

Die AZ hat bei Steffen von der Beeck nachgefragt. Fürchtet er sich vor den Kommentaren seiner Ex? "Nein - absolut nicht! Jenny ist ein herzensguter Mensch‎, ehrlich und offen und wir sind und werden immer respektvoll miteinander umgehen! Wir haben viel zusammen durchgestanden und uns immer vertraut. Das tue ich auch immer noch!", so der Hamburger zur AZ.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading