AZ exklusiv TSV 1860: Hasan Ismaik - "Eine Kapitalerhöhung muss Nachhaltigkeit schaffen"

Hasan Ismaik ist seit 2011 Investor bei den Löwen Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Hasan Ismaik hat angekündigt, den TSV 1860 aufgrund der Corona-Krise finanziell zu unterstützen. In der AZ konkretisiert der Löwen-Investor jetzt seine Pläne.

 

München - Löwen-Investor Hasan Ismaik hat im Interview mit der "Sport Bild" erklärt, 1860 im Zuge der Coronavirus-Pandemie finanzielle Unterstützung anbieten zu wollen.

Nun hat der Jordanier seine Pläne konkretisiert: "Der bevorzugte Weg ist die Kapitalerhöhung mit anderen Partnern", erklärt Ismaik exklusiv gegenüber der AZ. "Sollte das nicht möglich sein, habe ich klar gesagt, dass die Löwenfamilie zusammenstehen muss und dass wir alle unseren Teil dazu beitragen müssen. Ich bin dazu bereit und gehe davon aus, dass der e.V. kooperieren würde."

Bereitschaft von Hauptsponsor "die Bayerische"

Bei den Bedingungen, unter denen Sechzigs Investor einer Kapitalerhöhung zustimmen würde, sei der Jordanier "offen für jeden vernünftigen Vorschlag von seriösen Partnern". Gegenüber der AZ gibt Ismaik zu, dass er ein bereits in Aussicht gestelltes Engagement von Löwen-Hauptsponsor der Bayerischen "sehr begrüße".  Die Bayerische ist seit Juli 2016 Hauptsponsor und Versicherer der Löwen.

Ismaik: Kapitalerhöhung muss Nachhaltigkeit schaffen

"Die Diskussionen über die Kapitalerhöhung sind im Gange, und wir müssen sehen, was ein realistischeres Ziel ist. Ich unterstütze das voll und ganz", erklärt Ismaik weiter.

Allerdings stellt der 42-Jährige auch klar, dass "die aktuelle Viruspandemie diese Diskussion beeinflussen" wird. Ziel sei es aber dennoch, "dass jede Kapitalerhöhung Nachhaltigkeit schaffen muss. Das ist das Wichtigste."

 

24 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading