Autos Ausgeweidet Bogenhausen: Drei teure BMW in einer Nacht geknackt

Alles weg: Sogar das Lenkrad fehlt. Ein Ermittler sichert Spuren in dem ausgeschlachteten BMW. Foto: Nina Job

In Altbogenhausen schlagen Autoknacker mit brachialer Gewalt zu. Sie klauen Navis, Airbags, Radios – und sogar Lenkräder.

Bogenhausen - Teresa F. (Name geändert) musste am Donnerstag schon sehr früh zum Flughafen. Sie wollte mit dem Auto fahren, ihren BMW hatte sie vor dem Feinkostgeschäft „Bogenhausener Käsealm“ in der Ismaninger Straße abgestellt. Als die Frau ihren Wagen aufsperren wollte, erstarrte sie: Die hintere, rechte Seitenscheibe war zertrümmert, auf dem Rücksitz lagen Teile der Armatur und dort, wo am Abend zuvor noch alles intakt, neu und geputzt gewesen war, standen nur noch blanke Kabel heraus.

Navi, Airbags Radio – alles war gestohlen. Sogar das Lenkrad hatten die Diebe mitgenommen. Der BMW sah aus wie ausgeschlachtet.

Zahl der Aufbrüche steigt deutlich

Teresa F. war nicht die Einzige, deren Auto in dieser Nacht von Kfz-Aufbrechern heimgesucht wurde. In unmittelbarer Nähe, in der Wehrlestraße und in der Sternwartstraße, nahmen die Täter zwei weitere BMW ins Visier. Auch hier hatten sie es auf das Fahrzeuginterieur abgesehen. „Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro“, sagt Polizeisprecher Benjamin Castro Tellez.

Die Polizei verzeichnete in den vergangenen sechs Wochen „eine deutliche Steigerung“ von Kfz-Aufbrüchen, bei denen ganze Komponenten wie die Instrumententafel mit allen Einbauten geklaut werden. Zahlen dazu konnte die Polizei am Freitag aber nicht nennen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null