Autoimmunkrankheit Chemotherapie! Selena Gomez an Lupus erkrankt

Selena Gomez leidet an der Autoimmunkrankheit Lupus. Die Ex-Freundin von Justin Bieber musste sich einer Chemotherapie unterziehen. Foto: dpa

Selena Gomez hat Lupus. Wie die Sängerin jetzt in einem Interview verriet, war die Autoimmunkrankheit der Grund für ihre Auszeit - nicht wie vermutet die Trennung von Justin Bieber oder eine Drogenabhängigkeit.

Los Angeles - Selena Gomez hat bestätigt, dass sie an Lupus leidet, einer chronischen Autoimmunkrankheit, die Organe und Gewebe im Körper angreift.

In einem Interview mit "Billboard" berichtet die Ex-Freundin von Justin Bieber von ihrem Schicksal: "Bei mir wurde Lupus diagnostiziert und ich habe eine Chemotherapie gemacht. Ich hätte einen Schlaganfall bekommen können." Die Behandlung sei auch der Grund für ihre Auszeit gewesen. "Ich hätte damals so gerne gesagt, 'Ihr habt ja alle keine Ahnung. Ich mache gerade eine Chemotherapie. Ihr Arschlöcher.' Ich habe mich eingeschlossen bis ich wieder selbstsicherer war und mich besser gefühlt habe."

Im Januar 2014 hatte Gomez ihre Konzerte in Australien abgesagt. Damals vermutete man, ihre Auszeit würde entweder mit der Trennung von Justin Bieber oder einer Drogensucht zusammenhängen. Wie sich jetzt herausstellt, hatte ihre Pause einen eindeutig ernsteren Hintergrund.

Lupus trifft vorwiegend Frauen

Lupus ist eine seltene Autoimmunschwäche, an der vorwiegend Frauen leiden. Der Körper kann nicht zwischen einer Bedrohung und normalem Reiz unterscheiden und reagiert selbst auf ungefährliche Dinge mit der Bildung von Antikörpern. Weil Narben der Krankheit wie Bisse aussehen können, bekam die Krankheit ihren Namen: Lupus, der Wolf.

Gomez ist nicht die einzige US-Sängerin, die an dieser seltenen Krankheit leidet. Auch Lady Gaga ist betroffen. „Ich bin grenzwertig positiv auf Lupus getestet worden. Im Moment habe ich es noch nicht. Aber ich muss sehr gut auf mich aufpassen“, sagte Lady Gaga 2010 in einem Interview.

Die Krankheit sei erblich bedingt: Eine Tante sei an der Autoimmunkrankheit gestorben. „Lupus liegt in meiner Familie, es ist genetisch.

 

5 Kommentare