Ausstellung im Kulturzentrum Foto-Kunst von Alexander Rinck

Die bis zur Unkenntlichkeit bearbeiteten Bilder von Alexander Rinck werden im Kulturzentrum gezeigt. Foto: Alexander Rinck/ho

Mit seinen experimentellen Malerei-Fotografien gastiert der Künstler Alexander Rinck im Mai im Kulturzentrum Trudering.

 

Trudering - Leuchtende Farben und ineinander fließende Strukturen – das sind die Markenzeichen des Münchner Künstlers Alexander Rinck. Er stellt im Kulturzentrum Trudering ab Dienstag, 29. April, die neuesten Werke der letzten drei Jahre aus.

Malerei, Fotografie und Computertechnik Rinck wendet eine außergewöhnliche und aufwändige Technik an: Zuerst kreiert er ein handgemaltes Original durch diverse Farb-, Mal- und Strukturtechniken. Die entstandenen Bilder fotografiert er dann unter Einsatz spezieller Belichtungsmittel. Anschließend bearbeitet er das Werk am Computer und experimentiert mit großem Zeitaufwand mit verschiedensten Farbkombinationen und Bildausschnitten. Dabei entstehen ganz neue Kompositionen.

Die Entscheidungsfindung, welches Bild in den Augen des Künstlers perfekt ist, benötigt manchmal Monate. Die ausgewählten Werke sind am Ende der Bearbeitungskette nicht mehr rekonstruierbar und daher Unikate. Der Künstler limitiert und signiert seine Werke. Die Vernissage findet am Dienstag, 29. April, um 19. 30 Uhr im Foyer des Kulturzentrums statt.

Was? Vernissage zur Ausstellung von Alexander Rinck

Wann? Dienstag, 29. April, 19.30 Uhr

Wo? Kulturzentrum Trudering, Wasserburger Landstraße 32

Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 23. Mai, unter der Woche täglich von 10 bis 20 Uhr.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading