Ausschankwagen gerät in Brand A70: Kühles Blondes wird zum Rauchbier

Der Bier-Anhänger brannte komplett aus, die Feuerwehr konnte den Gerstensaft nicht mehr retten. Foto: News5

Auf der A70 kurz vor Bamberg ging am Mittwoch ein Bier-Anhänger in Flammen auf. Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig.

 

Bamberg - Aus kühlem Hellen wurde Rauchbier: Auf der A70 ist am Mittwochmorgen der Ausschankhänger eines Bierlasters in Flammen aufgegangen. Der Fahrer wurde bei dem Brand leicht verletzt.

Der Laster war auf der A70 von Bayreuth in Richtung Bamberg unterwegs. Rund 600 Meter vor der Anschlussstelle Roßdorf am Berg (Lkr. Bamberg) bemerkte der Fahrer plötzlich Rauch aufsteigen. Er stellte seinen Laster auf dem Standstreifen ab. Als er dann die aufsteigenenden Flammen bemerkte, koppelte er die Zugmaschine geistesgegenwärtig ab und brachte diese damit in Sicherheit.

Bei dem anschließenden Versuch die Flammen selbst zu ersticken, zog sich der Fahrer eine Rauchgasvergiftung zu. Die Feuerwehr konnte den lichterloh brennenden Anhänger schnell löschen - das Bier allerdings war nicht mehr zu retten. Was das Feuer auslöste, ist noch unklar.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden an der Fahrbahn und am Fahrzeug auf rund 30.000 Euro. Die Autobahn musste für die Löscharbeiten in Richtung Bamberg zeitweise voll gesperrt werden.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading