Auslosung zum Achtelfinale Ja Mai! Glücksfee beschert Bayern den SV Darmstadt

So war's am 19. September in der Liga: Darmstadts Jan Rosenthal gegen Xavi Alonso vom FC Bayern. Im Achtel-Finale das DFB-Pokals kommt es zu einem Wiedersehen. Foto: GES/augenklick

Nichts (oder noch nichts) ist es geworden mit einem Derby gegen die Löwen. Der FC Bayern darf im Pokal-Achtelfinale gegen den SV Darmstadt ran.

 

München - Rekordsieger Bayern München hat für das Achtelfinale des DFB-Pokals mit Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt 98 eine lösbare Heimaufgabe erwischt. Zudem ergab die Auslosung am Sonntag zwei weitere Erstliga-Duelle. Borussia Dortmund muss beim Bundesliga-Schlusslicht FC Augsburg antreten, Borussia Mönchengladbach empfängt Werder Bremen. Die SpVgg Unterhaching, als Regionalligist klassentiefster der 16 Achtelfinal-Teilnehmer, ist gegen Bayer Leverkusen krasser Außenseiter.

Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt und der FC Bayern treffen erstmals im DFB-Pokal aufeinander. In der Liga setzte sich der Rekordmeister am 19. September auswärts mit 3:0 durch.

Der Weg der beiden Teams ins Achtelfinale

Darmstadt schaltete in der 1. Hauptrunde des laufenden DFB-Pokals den Regionalligisten TuS Erndtebrück (5:0) aus und setzte sich in der zweiten Runde gegen Hannover 96 (2:1) durch. Die Bayern eliminierten den Fünftligisten FC Nöttingen (3:1) und in einer wahren Gala den VfL Wolfsburg (3:1.

Zumindest im Achtelfinale wird es somit kein Derby Bayern gegen den TSV 1860 München (wie zuletzt im Februar 2008) geben. Die Löwen spielen gegen den VfL Bochum, haben ebenfalls Heimrecht. Die Spiele in der Allianz Arena finden am 15. und 16. Dezember statt. Welcher der beiden Münchner Vereine zuerst spielt, steht noch nicht fest.

 

2 Kommentare