Ausgeraubt und zurückgelassen Mann entführt Rentnerin in den Wald

Der Unbekannte zwang die Rentnerin in einen Wald zu fahren und ließ sie dann dort zurück. Foto: dpa

Ein Räuber hat in Lohr am Main eine 77-jährige Rentnerin in ihrem Auto überrascht und gezwungen in einen Wald zu fahren. Er ließ die Frau gefesselt zurück und fuhr mit Auto und Geldkarte des Opfers davon.

 

Lohr am Main – Eine 77-jährige Rentnerin ist in Lohr am Main von einem Räuber zu einer Autofahrt genötigt und gefesselt im Wald zurückgelassen worden. Nach Polizeiangaben hatte die Frau am Montag in ihrem Auto gesessen, als der Unbekannte plötzlich hinter ihr ins Fahrzeug stieg und sie bedrohte. Sie musste aufs Land fahren. In einem Wald wurde sie gefesselt und auf einem Schotterweg zurückgelassen, während der Mann mit ihrem Auto wegfuhr.

Die gehbehinderte Frau ging dann bis zum nächsten Ort Rettersbach, wo sie die Polizei alarmieren konnte. Zur selben Zeit hob der Räuber mit der Scheckkarte der Frau bei einer Bank in Lohr einen größeren Betrag ab. Trotz sofortiger Fahndung mit mehreren Streifen, Kripo und einem Hubschrauber wurde der Räuber bis Dienstag nicht gefunden.

 

0 Kommentare