Ausflüge mit dem MVV An der Isar entlang bis Ismaning

Von Ismaning nach Unterföhring, immer an der Isar entlang. Foto: Lisa Bahnmüller, Michael Pröttel / J.Berg Verlag

Mit der S 8 nach Unterföhring

 

In knapp drei Stunden kann man von Unterföhring bis Ismaning spazieren, eine hübsche Acht-Kilometer-Wanderung. Startpunkt ist am S-Bahnhof Unterföhring. Über die Kirche St. Valentin geht’s zur kleinen Brücke über den Isarkanal, und am Ufer entlang zum Poschinger Weiher.

Der kleine Badesee mit seiner Mini-Insel liegt idyllisch zwischen dem Kanal und der Isar. Weiter an den Liegeflächen vorbei, links über den Parkplatz bis man an die Isar stößt. Ab jetzt immer Richtung Norden. An klaren Tagen lohnt an der nächsten Brücke der Abstecher nach rechts hinauf zu dem kleinen Aussichtspunkt.

Unter der A 99 durch führt der Weg weiter durch die Isarauen und bis zum Ortsrand von Ismaning. Wer es jetzt nicht eilig hat, kann noch einen Abstecher zum Ismaninger Schloss machen. Ansonsten: Über die Bahnhofstraße zum S-Bahnhof Ismanig – von hier fährt die S 8 zurück Richtung München.

Abfahrt: S8 ab München-Hbf bis Unterföhring (alle 20 Minuten), Rückfahrt ab Ismaning.
Fahrzeit: 20 Minuten.
Fahrpreis: Hinfahrt 1 Zone/ 2 Streifen, Rückfahrt 2 Zonen/ 4 Streifen oder Tageskarte München XXL.
Weglänge: acht Kilometer.
Gehzeit: knapp drei Stunden.
Einkehr: Restaurant Seegarten am Poschinger Weiher, in Ismaning Ricks Café oder Biergarten Gasthof zur Mühle.

 

0 Kommentare