Aus Straubing Edeltraud Negele: Der Glamour-Neuzugang beim Filmball

Edeltraud und Thomas Negele. Foto: Schneider-Press/W.Breiteneicher

Es gibt eine neue Glamour-Dame am Münchner Promi-Himmel: Edeltraud Negele.

 

Vor einer Woche tobte der Filmball im Bayerischen Hof und neben dem neuen SPIO-Präsidenten Thomas Negele (Spitzenorganisation der Filmwirtschaft) gibt es einen weiteren Glamour-Neuzugang zu vermelden: seine Frau.

Edeltraud Negele betreibt in Straubing seit 30 Jahren den angesagtesten Friseur-Salon (Stolze Haar Couture), nebenan im Schönheitszentrum kann frau, wenn eine neue Frisur nicht reicht, sich noch glattspritzen lassen.

Ist Edeltraud Negele nur ein Jahr Präsident?

Wie war ihr erstes Mal als First Lady des Filmballs? Edeltraud Negele zur AZ: "Sehr gut! Ich habe mich wunderbar mit Karin Söder-Baumüller unterhalten, tolle Leute kennengelernt und den Abend sehr genossen." Lampenfieber? "Nö."

Bleibt es bei der Ankündigung ihres Mannes, das Amt nur ein Jahr ausüben zu wollen? Edeltraud Negele: "Als wir zu dem Walzer, den Herr Söder sich gewünscht hat, tanzten, sagte ich zu meinem Mann: Schatzi, es ist so großartig hier – willst du nicht doch weitermachen? Meinen Segen hast du."

 

0 Kommentare