Aus dem Bezirksausschuss Stau in der Herzog/Belgradstraße

Die Busse kommen an den parkenden Autos nicht vorbei. Foto: ho

An der Kreuzung staut sich oft der Verkehr, weil Busse durch parkende Autos behindert werden. Wie der Bezirksausschuss dagegen vorgehen will.

 

Schwabing - An der Kreuzung Herzog-/Belgradstraße kommt es öfters zu Staus, weil die Busgespanne der Linie 53 durch in der linken Spur der Herzogstraße haltende Autos, die nach links in die südliche Belgradstraße abbiegen wollen, behindert werden. Um dem entgegenzuwirken, müsste die Haltelinie auf der linken Fahrspur weiter nach hinten versetzt werden.

Jetzt setzt der Bezirksausschuss einen Brief an die MVG und an das Baureferat auf und bittet darum, die linke Fahrspur weiter nach hinten zu versetzten.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading