Augsburg Wohnung in Flammen: Mann fast verbrannt

Ein Feuerwehrmann am Fenster eines brennenden Hauses (Symbolbild) Foto: dpa

Bei einem Wohnungsbrand in Augsburg ist ein Mann schwer verletzt worden. Das Feuer war am Freitag im Badezimmer der Wohnung ausgebrochen, teilte die Polizei am Samstag mit. 

 

Augsburg - Der 29-Jährige flüchtete vor den Flammen auf den Balkon, wo er zusammenbrach. Er erlitt schwerste Brandverletzungen und wurde in eine Spezialklinik nach München geflogen. Der Bruder des Mannes, der sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, verlor nach Polizeiangaben die Nerven und behinderte mehrfach die Rettungsarbeiten. Die Polizei musste ihn zwangsweise aus der Wohnung bringen. Die Brandursache war zunächst unklar.

 

0 Kommentare