Aufstellung des TSV 1860 So spielen die Löwen auf der Alm

Löwen-Kapitän Christopher Schindler und Flügelspieler Marius Wolf. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der TSV 1860 trifft am Freitagabend auf Arminia Bielefeld. Dabei musste Trainer Torsten Fröhling um seinen Kapitän Christopher Schindler und Marius Wolf bangen - sehen Sie hier, ob das Duo rechtzeitig fit geworden ist!

 

München - Nächstes Kapitel der Mission Premieren-Sieg: Nach vier Pleiten und fünf Unentschieden wollen die Löwen bei Arminia Bielefeld am Freitag (18.30 Uhr, AZ-Liveticker) endlich den ersten Saisonsieg schaffen. Dabei musste Löwen-Trainer Torsten Fröhling ausgerechnet um seinen Kapitän Christopher Schindler und in Marius Wolf auch um einen der besten Akteure beim 2:2 gegen RB Leipzig bangen.

Schindler musste zuletzt wegen einer Erkältung passen. Wolf verletzte sich im Abschlusstraining am Rücken reiste wegen einer MRT-Untersuchung erst später nach Bielefeld. Dort gab's bei beiden Entwarnung: Sowohl Schindler als auch Wolf können auflaufen.

Und eine weitere Überraschung hatte Fröhling parat: Er tauschte seinen Keeper aus! Der Ex-Bielefelder Stefan Ortega darf in der alten Heimat anstelle von Vitus Eicher ran. Der 24-Jährige schaffte bei den Arminen seinen Durchbruch, bevor er 2014 an die Grünwalder Straße wechselte.

Die offiziellen Aufstellungen der beiden Mannschaften:

TSV 1860: Ortega - Kagelmacher, Schindler, Rodnei, Wittek - Degenek, Adlung - Vollmann, Liendl, Wolf - Okotie.

Arminia Bielefeld: Hesl - Dick, Börner, Burmeister, Schuppan - Junglas, Behrendt - Hemlein, Mast - Nöthe, Klos.

 

0 Kommentare