Aufregung bei Franken-Ralley Betrunkener Rentner schießt mit Schreckschusspistole

Die Ralley musste für 30 Minuten unterbrochen werden, der Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Foto: dpa/Sachs-Franken-Classic/J. Del Fabbro

Schrecksekunde bei der "Sachs Franken Classic". Während der Oldtimerralley hat ein Mann mit seiner Schreckschusspistole um sich geschossen. Die Ralley musste unterbrochen werden, bei dem Rentner wurden zwei Promille Alkohol gemessen.

 

Bad Kissingen - Ein betrunkener Rentner hat bei der Oldtimer-Ralley "Sachs Franken Classic" in Bad Kissingen für einige Schreckminuten gesorgt, weil er mit einer Schreckschusspistole aus dem Fenster seiner Wohnung geschossen hat. Ein Ralley-Veranstalter hatte am Samstagnachmittag die Polizei alarmiert und von Schüssen in der Nähe der Veranstaltungsstrecke berichtet, wie das Polizeipräsidium Unterfranken mitteilte.

Der Rentner wurde von Polizeibeamten in seiner Wohnung überwältigt und in ein Krankenhaus gebracht. Bei ihm wurde ein Alkoholwert von knapp zwei Promille gemessen. Die Ralley musste für rund 30 Minuten unterbrochen werden.

 

5 Kommentare