Auf Parkbank gefunden Polizei sucht Hinweise: Wer kennt diesen Toten?

Die Polizei setzt auf die Mithilfe der Bevölkerung, um einen toten Mann zu identifizieren. Foto: dpa

Im Oktober 2018 hat die Polizei einen leblosen Mann an einer Parkbank nahe der Theresienwiese aufgefunden. Trotz umfangreicher Ermittlungen ist der Mann bislang nicht identifiziert worden.

 

Hinweis: Wenn Sie das Bild nicht sehen wollen, scrollen Sie bitte nicht nach unten.

München - Die Münchner Ermittler bitten um Hilfe bei der Identifizierung eines Mannes. Polizisten brachten den Mann in ein Krankenhaus, nachdem sie ihn am Dienstag, den 30.10.2018, auf einer Parkbank in der Nähe der Theresienwiese gefunden hatten. Dort wurde kurze Zeit später sein Tod festgestellt.

Die Polizei bittet um Mithilfe

Der Mann hatte offenbar keinen festen Wohnsitz und verbrachte die Nächte in einem Schlafsack im Freien. Da ihn die Polizei trotz umfangreicher Ermittlungen bisher nicht identifizieren konnte, bitten die Ermittler nun die Bevölkerung um Mithilfe. 

Die Polizei beschreibt den unbekannten Mann wie folgt:

40-60 Jahre alt, 180 cm groß, 70 kg schwer; schwarze Turnschuhe mit weißem Emblem (zur weiteren Bekleidung ist nichts bekannt); eine stahlfarbene, ca. 1 cm dicke Panzerkette sowie ein Kupferarmband am linken Arm; Tattoos: laienhaftes Kreuz an der Oberseite des linken Unterarms, drei Punkte an der Oberseite des linken Handgelenks. Der Schlafsack ist außen schwarz und mintfarben, innen rosa.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 14, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Vorsicht! Explizites Foto der Leiche

Wenn Sie das Foto nicht sehen wollen, scrollen Sie bitte jetzt nicht weiter.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading