Auf frischer Tat Einbruch im Supermarkt: Polizei schnappt Täter

Zwei Männer versuchen, in einen Supermarkt einzubrechen. Auf der Flucht werden sie von der Polizei erwischt. Sie hatten noch Lebensmittel aus dem Markt in der Tasche.

 

München - Am Donnerstag, 12.09.2013, gegen 02.15 Uhr, wurden zwei Anwohner in Untergiesing durch laute Geräusche geweckt. Vom Fenster aus konnten sie erkennen, wie zwei unbekannte Männer versuchten, das Tor zum Lager eines Supermarktes aufzubrechen. Daraufhin verständigten sie umgehend die Polizei.

Da die Täter am Tor scheiterten, brachen sie eine Holztür zu einem Außenlager auf und betraten es. Auch dies konnten von den Zeugen beobachtet werden. Die Einbrecher flüchteten schließlich und wurden von den eintreffenden Polizeibeamten in Tatortnähe festgenommen. Bei den Tätern handelt es sich um einen 36-Jährigen und einen 27- Jährigen.

Beide stammen aus Ungarn und haben in Deutschland keinen festen Wohnsitz. Bei ihrer Festnahme führten sie in Taschen noch Lebensmittel bei sich, die sie aus dem Lagerraum entwendet hatten.

Die Täter werden nun dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Ob sie noch für weitere gleichgelagerte Fälle in Frage kommen, bedarf noch umfangreicher Ermittlungen der Fachdienststelle.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading