Auf A8 Polizei erwischt Drogenschmuggler mit 16 Kilo Marihuana

Schleierfahnder der Grenzpolizei Piding finden 16 Kilo Marihuana (Symbolbild). Foto: dpa/lka-Mv

Auf der A8 in Höhe Bergen hält die Polizei einen verdächtigen Wagen an. Die Beamten finden bei einem 62-Jährigen 16 Kilo Marihuana.

 

Bergen - Für einen 62-jährigen Mann hat die Fahrt nach Deutschland am Mittwoch wohl nicht an gewünschtem Ziel geendet. An der Rastanlage Hochfelln auf der A8 in Höhe Bergen im Landkreis Traunstein wurde er von Schleierfahndern der Grenzpolizei kontrolliert.

Der Mann war in Fahrtrichtung München unterwegs. Bei der Kontrolle stieg den Beamten der Geruch von Cannabis in die Nase.

Drogenfund auf der A8: Marihuana in Tüten verpackt

Sie nahmen das Auto des Mannes genauer unter die Lupe. Und das lohnte sich: 16 Kilo Marihuana konnten die Beamten finden; fein säuberlich verpackt in 30 einzelne Päckchen. Der Drogenschmuggler wurde deshalb sofort vorläufig festgenommen und sitzt nun zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Wo die Drogen herkommen und wo sie hinsollten, ist bis jetzt noch nicht bekannt. 

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading