Arsenal-Spieler verletzt Bitter: WM-Aus für Frankreichs Koscielny

Die französische Fußball-Nationalmannschaft muss bei der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) ohne Laurent Koscielny auskommen.

 

Paris - Der Verband des Vize-Europameisters teilte am Freitagabend mit, dass sich der 32 Jahre alte Abwehrspieler vom FC Arsenal "ernsthaft verletzt" hat und die Endrunde verpassen wird. "Das ist ein schwerer Schlag für uns", sagte Nationaltrainer Didier Deschamps: "Eine Verletzung kommt nie zur richtigen Zeit. Aber für Laurent tut es mir besonders leid, weil die WM in seiner Karriere ein wichtiger Moment gewesen wäre."

Koscielny war am Donnerstag während des Halbfinal-Rückspiels in der Europa League bei Atletico Madrid (0:1) bereits in der achten Minute ohne gegnerische Einwirkung im Rasen hängen geblieben und musste mit einer Trage vom Feld gebracht werden. Genaue Angaben zur Verletzung machte der französische Verband nicht, Arsenals Teammanager Arsene Wenger vermutete nach der Partie jedoch einen Riss der Achillessehne.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading