ARD-Tatort "Mord auf Langeoog" Wotan Wilke Möhring: Als Jugendlicher „Autos geknackt“

"Mein Vater musste mich mal von der Polizeiwache abholen": Schauspieler und „Tatort“-Ermittler Wotan Wilke Möhring hat eine recht wilde Jugend gehabt.

 

Berlin – Schauspieler und „Tatort“-Ermittler Wotan Wilke Möhring hat eine recht wilde Jugend gehabt. Der 46-Jährige erzählte der „Bild“-Zeitung: „Ich hab' Autos geknackt, bin ohne Führerschein gefahren. Mein Vater musste mich mal von der Polizeiwache abholen. Alles jugendliche Mutproben, aber ich habe daraus gelernt.“

Mit seiner Lebensgefährtin hat Möhring drei Kinder. „Ich bin plötzlich wieder ein großer Junge, tobe, spiele, raufe mit meinen Kids durch die Welt. Früher habe ich oft in den Tag hineingelebt, heute genieße ich jede Sekunde mit ihnen zu Hause."

Mit seinem zweiten „Tatort“-Krimi („Mord auf Langeoog“) lockte Möhring am Sonntagabend 10,74 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme.

 

0 Kommentare