Aprilscherz im BR Du Felix für Austria? - Scherz mit Neureuther

Skirennläufer Felix Neureuther kehrt dem DSV den Rücken und startet künftig für Österreich. Mit dieser Nachricht überraschte der BR am Morgen des 1. April seine Hörer.

 

München - In der Radiosendung "Bayern 1 am Morgen" zitierte der Sender aus einer Pressemitteilung von Felix Neureuther. Demnach habe der Weltklasse-Skirennläufer seinen Wechsel vom deutschen zum österreichischen Siverband verkündet. Neureuther brauche noch einmal eine neue Herausforderung, hieß es. Und dann sagte er im exklusiven Bayern-1-Interview noch: "Ich bin mir bewusst, meine Fans zu verprellen". Und: "Das Geld hat eine große Rolle gespielt."

In einem Online-Kommentar auf der BR-Seite äußert jemand durchaus Verständnis für Neureuthers angeblichen Wechsel über die Grenze: "Sportler wechseln die Vereine, die Länder usw. (...)  So ehrlich wie er im Radio dazu Stellung nahm, das passt auf unsere nächste Generation. Ich kann es verstehen und wünsche ihm Glück auf all'seinen Wegen." Die meisten Hörer und Internetleser jedenfalls haben den Aprilscherz verstanden. "Gut gemacht, cooler Aprilscherz", heißt es in einem Kommentar:

 

0 Kommentare