Appell an die Mannschaft Hartwig über 1860: "Ich bin echt erschrocken"

Jimmy Hartwig ist "erschrocken" über den TSV 1860. Foto: sampics

Jimmy Hartwig leidet mit dem TSV 1860 und packt die Löwen-Profis bei ihrer Ehre: "Für diesen Klub müssen sie rennen."

 

München - Zwischen 1974 und 1978 spielte er über 100 Mal für 1860. Noch immer lässt ihn der Klub nicht los. Hartwig, mittlerweile 60 Jahre alt, hofft und zittert für den Klassenerhalt der Löwen. "Allein schon für die Fans, die seit Jahren leiden und sich ärgern", sagte er der AZ. Eine Stadt wie London zeige, dass es möglich wäre, mehrere Erstligisten in einer Stadt zu vereinen. Dafür müssten die Sechzger aber eben auch mal das ganze Potential des Klubs abrufen.

Das sieht er gerade auf dem Platz in dieser Saison nicht gegeben. "Es tut mir in der Seele weh, 1860 spielen zu sehen. Da bin ich echt erschrocken", sagte Hartwig. "Die Spieler wissen gar nicht, für was für einen geilen Verein, in was für einer geilen Stadt sie spielen dürfen. Für diesen Klub müssen sie rennen." 

Gegen Nürnberg, davon ist Hartwig überzeugt, werden die Spieler genau das tun. "Vor so einer Kulisse? Wenn nicht am Sonntag, wann dann?" 

 

4 Kommentare