Angebot der Radlhauptstadt Radl-Check an der Messe

Der Radl-Sicherheitscheck macht Station an der Messe München. Kleinere Reparaturen köännen direkt vor Ort durchgeführt werden.

 

Riem - Der Sicherheitscheck der Radlhauptstadt München macht vom 19. bis 23. Februar, 10 bis 18 Uhr, Halt am Eingang Ost der Messe München.

Im Rahmen der Freizeitmesse f.r.e.e. geben die Radl-Checker Tipps für das Fahrradfahren im Winter.

Damit Radler trotz Dunkelheit und rutschigem Untergrund sicher auf Münchens Straßen unterwegs sind, liegt das Hauptaugenmerk vor allem auf einer korrekten Beleuchtung sowie einwandfrei funktionierenden Bremsen.

An Fahrrädern, die kleine Mängel aufweisen, werden direkt vor Ort Reparaturen durchgeführt. Zum Service gehören das Nachjustieren von Bremsen und Sattel, die Überprüfung von Licht, Reflektoren und Reifendruck.

Wessen Radl größere Reparaturen benötigt, erfährt, wo er diese durchführen lassen kann. Weitere Sicherheitschecks folgen im Frühjahr.

Mehr Informationen gibt es auf www.radlhauptstadt.de.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading