Angeblich verzichtet Rummenigge Reus-Transfer: Absprache zwischen Bayern und BVB?

Aktuelle Wechsel- und Transfergerüchte: Wohin geht Marco Reus? Der FC Bayern hat wohl die Nase vorn - dachten alle. Foto: dpa

Laut "Spiegel" hat der BVB ein Verzicht-Versprechen vom FC Bayern. Demnach sei beim Lewandowski-Transfer beschlossen worden, dass Marco Reus auf keinen Fall an die Isar wechselt.

 

München - Neuigkeiten im Gezerre um Marco Reus: Laut Informationen des Nachritenmagazins "Der Spiegel", gibt es ein Verzicht-Versprechen von Karlheinz Rummenigge gegenüber Hans Joachim Watzke. Demnach habe der FC Bayern Borussia Dortmund zugesichert, Marco Reus nicht zu verpflichten.

Hintergrund ist der Transfer von Robert Lewandowski nach München: Damals war auch Real Madrid am polnischen Stürmer dran. Hans-Joachim Watzke wäre ein Wechsel ins Ausland lieber gewesen als der Transfer zum Ligakonkurrenten. Angeblich war der Deal: Wenn Lewandowski zu den Bayern wechselt, verzichten sie auf eine Verpflichtung von Marco Reus.

Seit Monaten wird über einen möglichen Weggang von Marco Reus spekuliert. Der FC Bayern galt lange Zeit als Favorit im Transferpoker um Marco Reus.

 

18 Kommentare