Ancelotti-Gefährte Swansea City wirbt um Bayerns Co-Trainer Clement

Gewannen gemeinsam acht Titel: Paul Clement und Carlo Ancelotti (rechts). Foto: dpa

Paul Clement war nur kurze Zeit mal Chefcoach beim englischen Zweitligisten Derby County, ansonsten war er fast immer der Assistent von Carlo Ancelotti. Der Bayern-Trainer muss aufpassen: Swansea City buhlt um Clements Dienste.

 

München - Als Carlo Ancelotti in der vergangenen Saison eine Pause eingelegt hatte, ging Paul Clement mal fremd und übernahm beim englischen Zweitligisten Derby County seinen ersten Cheftrainer-Posten. Das Ganze war dann nur ein Intermezzo - im Februar musste der Engländer beim damaligen Tabellenfünften seine Koffer packen.

Dass der 44-Jährige dann im Sommer Ancelotti als Co-Trainer zum FC Bayern folgte, war da nur eine logische Konsequenz. Denn ob FC Chelsea, Paris St. Germain, Real Madrid - wo der Italiener war, war fast immer auch der Engländer Clement. An der Seite des "Misters" gewann er acht Titel.

Clements Vertrag beim deutschen Rekordmeister läuft noch bis 2019, doch wie der "Kicker" schreibt, hält das die Verantwortlichen von Swansea City nicht davon ab, über eine Verpflichtung Clements nachzudenken. Zum zweiten Mal übrigens.

Bereits im September war er dort ein Thema gewesen, es soll sogar Gespräche gegeben haben. Stattdessen kam Bob Bradley, doch der Ex-US-Nationaltrainer wurde diese Woche beim Vorletzten der Premier League gefeuert.

Der inzwischen geschasste Sam Allardyce wollte Clement als Co-Trainer zur englischen Nationalmannschaft holen, der jedoch lehnte ab.

 

2 Kommentare