An einem Bahnübergang Niederbayern: Traktorfahrer von Zug erfasst – schwerverletzt

Der Traktorfahrer wird an einem unbeschrankten Bahnübergang von dem Zug erfasst. Foto: fib/DG

Im niederbayerischen Geisenhausen kommt es am Samstag zu einem schweren Unfall. Ein Traktor wird an einem Bahnübergang von einem Zug erfasst.

 

Geisenhausen - Bei einer Kollision mit einem Zug ist in Niederbayern ein Traktorfahrer schwer verletzt worden. Aus noch ungeklärter Ursache sei der Zug am Samstag an einem Bahnübergang bei Geisenhausen (Landkreis Landshut) mit dem Traktor zusammengestoßen, sagte ein Polizeisprecher. Der 65 Jahre alte Traktorfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die rund 30 Zuggäste und der Lokführer blieben dem Sprecher zufolge unverletzt. Der Bahnübergang ist den Angaben nach lediglich durch eine Ampel gesichert, habe aber keine Schranken. Der Zug konnte nach dem Unfall nicht weiterfahren und musste geborgen werden. Die Strecke zwischen Vilsbiburg und Landshut wurde gesperrt.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading