Amber Heard sauer Johnny Depp muss Luxus-Yacht wegen Ex verkaufen

Ehepaar und Kollegen: Amber Heard und Johnny Depp Foto: Evan Agostini/Invision/AP

Hollywood-Star Johnny Depp hat seine Luxus-Yacht verkauft, weil Ehefrau Amber Heard sich weigerte, an Board zu gehen. Der Grund: Das Schiff war auf den Namen seiner Ex, Vanessa Paradis, getauft.

 

St. Tropez - Sie hat geschafft, was seiner langjährigen Lebensgefährtin Vanessa Paradis (42) nicht gelungen war: Hollywood-Superstar Johnny Depp (52) führte Kollegin Amber Heard (29) vor den Traualtar. Trotzdem scheint die junge Schauspielerin ein Problem mit ihrer Vorgängerin zu haben. Das geht so weit, dass der "Fluch der Karibik"-Star jetzt seine geliebte Luxus-Yacht verkaufen musste, weil seine Frau sich weigerte, an Bord zu gehen.

Laut "Usmagazine.com" ist das der Grund für Heards Ablehnung: Das 2007 erworbene Schiff ist auf den Namen "The Vajoliroja" getauft, eine Kombination aus den ersten beiden Buchstaben der Vornamen seiner früheren Familie: Va-nessa, Jo-hnny sowie der beiden gemeinsamen Kinder Lily-Rose (Li-ly-Ro-se, 16) und Jack (Ja-ck, 13). Skandalfrei liiert waren die beiden von 1998 bis 2012. Seit 2012 ist Depp mit Heard zusammen, am 4. Februar 2015 wurde Hochzeit gefeiert.

 

 

0 Kommentare