Am Sonntag im Schyrenbad Sonne satt! Freibad-Saison startet zwei Tage früher

Das Schyrenbad öffnet bereits an diesem Wochenende. (Archivbild) Foto: AZ

Eigentlich beginnt die Freibad-Saison in München immer am 1. Mai. Weil es aber am Sonntag sehr sonnig und heiß werden soll, öffnet das erste Freibad bereits zwei Tage vor dem eigentlichen Start.

München - Petrus meint es gut mit den Münchnern – für Sonntag sagen die Meteorologen rund 28 Grad und reichlich Sonnenschein voraus: Deswegen öffnet das erste Münchner Freibad bereits zwei Tage vor dem eigentlichen Start in die Saison. Der erste Münchner Freibadtag in diesem Jahr steigt also am Sonntag, den 29. April im Schyrenbad.

In den folgenden Tagen ziehen dann die anderen städtischen Freibäder nach: Am Freitag (4. Mai) läutet das Dantebad den Sommer ein. Knapp eine Woche später, am Donnerstag (10. Mai), gehen dann das Ungererbad und  das Prinzregentenbad in die Saison. Die restlichen Freibäder, das Freibad West, Michaeli-Freibad, Bad Georgenschwaige und Naturbad Maria Einsiedel, öffnen dann voraussichtlich am Samstag (19. Mai).

Freibäder in München: Die Öffnungszeiten im Überblick

Mai bis August:

  • Montag bis Donnerstag: 10 bis 20 Uhr
  • Freitag bis Sonntag: 9 bis 20 Uhr
  • weniger als 25 Grad oder Dauerregen: bis 19 Uhr

September:

  • Montag bis Donnerstag: 10 bis 19 Uhr
  • Freitag bis Sonntag: 9 bis 19 Uhr

Frühschwimmer ab 7 Uhr:

  • Dantebad (Stadion): Montag, Mittwoch, Freitag (sonst ab 7:30 Uhr)
  • Prinzregentenbad: Dienstag, Donnerstag

Schlechtwetterregelung (kalt und nass):

  • Bis 19 Uhr geöffnet: Schyrenbad, Prinzregentenbad, Bad Georgenschwaige, Ungererbad
  • Komplett geschlossen: Freibad West, Michaeli-Freibad (Alternative jeweils Hallenbad); Naturbad Maria Einsiedel, Dantebad

Einen ausführlichen Überblick über alle Schwimmbäder in München finden Sie hier

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null