Am Ostbahnhof U5: Die Rolltreppen werden ausgetauscht

Baustelle am Ostbahnhof. Die Rolltreppen zur U-Bahn werden ausgetauscht. Foto: Djordje Matkovic

Die Rolltreppen zur U-5 am Ostbahnhof sind ab Montag gesperrt. Die Stadtwerke bauen nach 25 Jahren Laufzeit neue Treppen ein.

 

Haidhausen - Der U5-Bahnhof Ostbahnhof ist in den nächsten Wochen nur eingeschränkt über Rolltreppen erreichbar: Von Montag, 24. März, bis voraussichtlich Ende Mai erneuern die Stadtwerke die drei nebeneinander liegenden Rolltreppen zwischen dem Bahnsteig und dem nördlichen Zwischengeschoss unter dem Orleansplatz.

Fahrgäste werden gebeten, in dieser Zeit auf die Rolltreppen auf der Südseite auszuweichen oder den Aufzug zu nutzen. Der Austausch erfolgt altersbedingt nach rund 25 Jahren. Die neuen Anlagen sind unter anderem für den Zweirichtungsbetrieb ausgestattet und in ein Online-Netzwerk eingebunden, um Störungszeiten zu verkürzen.

Die beiden Bahnsteig-Rolltreppen auf der Südseite wurden bereits 2010/2011 erneuert. Die übrigen Anlagen folgen ab 2015. Die Stadtwerke tauschen von Mitte 2010 bis Ende 2014 insgesamt 125 ältere Rolltreppen in 20 U-Bahnhöfen aus. Heuer stehen 24 Anlagen in acht U-Bahnstationen zum Austausch an.

Die Gesamtinvestitionen für das aktuelle Programm betragen knapp 30 Millionen Euro. Über den Betriebszustand der Rolltreppen informiert www.mvg-zoom.de – in Echtzeit.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading