Am Hauptbahnhof Mann rastet bei Kontrolle aus: Drei Polizisten verletzt!

Bei der Kontrolle rastete der 24-Jährige komplett aus. Foto: Daniel von Loeper

Bei einer Personenkontrolle am Hauptbahnhof ist ein 24-Jähriger am Freitagabend ausgerastet. Durch Schläge und Tritte wurden insgesamt drei Polizisten verletzt.

 

Ludwigsvorstadt - Am Freitagabend ist eine Personenkontrolle am Hauptbahnhof völlig eskaliert. Insgesamt drei Beamte der Münchner Polizei trugen an deren Ende Verletzungen davon.

Gegen 20.50 Uhr wollten vier Polizisten den 24-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim kontrollieren. Doch als die Beamten den Mann ansprachen, ergriff dieser sofort die Flucht. Die Polizisten konnten ihn nach einer kurzen Verfolgung allerdings stellen und an den Armen festhalten.

Drei Polizisten bei Kontrolle verletzt

Nun wehrte sich der 24-Jährige jedoch massiv. Er schlug um sich und trat nach den Beamten. Bei der Aktion wurden drei Polizisten verletzt, zwei waren nicht mehr dienstfähig.

Der 24-Jährige wurde festgenommen, gegen ihn wird nun unter anderem wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

 

18 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading