Altstadt Mann schlägt Polizisten mit abgebrochener Sektflasche

Am hellichten Tag in der von Polizisten durchsetzten Innenstadt: Ein Portugiese attackiert am Samstag ein Ehepaar mit einer abgebrochenen Glasflasche. Danach geht er auf einen Polizisten los.

 

Altstadt - Am Samstagmittag bedrohte ein 54-jähriger Portugiese in der Altstadt ein Ehepaar: Er fuchtelte mit einer abgebrochenen Sektflasche umher und versuchte mehrmals, mit dem Flaschenhals in das Gesicht des Mannes zu stechen. Aber der 68-Jährige konnte ausweichen. Am Samstag war es in der Münchner Innenstadt nicht schwierig, Polizisten zu finden, und so wandte sich der Angegriffene an eine Streife des Unterstützungskommandos (USK).

Die Streife wollte den 54-Jährigen festnehmen, doch er schlug mit seiner abgebrochenen Flasche auf einen Polizisten ein. Der Schutzkleidung des USK-Beamten konnte er damit aber nichts anhaben. Die Polizisten sprühten Pfefferspray auf den Täter und konnten ihn so festnehmen. Der Ermittlungsrichter hat Haftbefehl erlassen.

 

1 Kommentar