Altschwabing Zeitreise durch Stadtteilgeschichte

Altschwabing: Hier der rausgeputzte Weekindplatz. Foto: az

Führung durch das einstige Bauerndorf Schwabing zeigt ein Rokokoschlösschen und Bürgerhäuser im Jugendstil.

 

Schwabing - Einen Spaziergang zwischen Münchner Freiheit und Englischem Garten bietet Stattreisen München am Freitag an. Der Rundgang führt entlang der Häuser aus dörflichen Zeiten, zeigt ein Theater im Tröpferlbad und das versteckte Rokokoschlösschen Suresnes.

Heute prägen neben der Leopoldstraße auch Bürgerhäuser im Jugendstil das einstige Bauerndorf. Regina Schmitt führt durch den pulsierenden und facettenreichen Stadtteil und macht zugleich eine Zeitreise vom 18. Jahrhundert über die wilden 60er Jahre bis zur Gegenwart.

Kosten: 11 Euro, ermäßigt 9 Euro. Treff ist um 17 Uhr am Brunnen am Nikolaiplatz.

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading