Alles wieder gesichert Gigi Hadid schlägt sich bei Twitter mit Hacker herum

Gigi Hadid auf dem Runway in Mailand Foto: FashionStock.com / Shutterstock.com

Hat Gigi Hadid bei Twitter mit rassistischen Äußerungen um sich geworfen? Nein! Ein Hacker hatte kurzzeitig ihren Account übernommen.

 

Ein Hacker hat bei Twitter kurzzeitig Gigi Hadids (24) Account übernommen und für Aufruhr gesorgt. Der oder die Unbekannte hatte im Namen des Models mehrere offenbar rassistisch motivierte Tweets verbreitet. "Ich wähle Präsident Donald Trump. Bester Präsident aller Zeiten", war eine der unverfänglicheren Nachrichten, die mittlerweile alle wieder gelöscht wurden. Hadid ist eher als Trump-Gegnerin bekannt.

"Habe mein Twitter gesichert, Leute. Danke, dass ihr euch hinter mich gestellt habt", schrieb Hadid nach dem Vorfall. Sensible Daten waren offenbar nicht kompromittiert worden. "Der Witz geht auf die Kosten des Hackers... Ich nutze Twitter nicht für private Nachrichten", erklärte sie weiter. "Hoffe, das muss ich nicht extra erwähnen... Mein Twitter-Account wurde gehackt", hatte Hadid zudem zuvor in einer Instagram Story aufgeklärt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading