Alles halb so wild Nach Fußverletzung im Supercup: Entwarnung bei Vidal

Schmerzhaft, aber folgenlos: Vidals Fußverletzung im Supercup-Finale. Foto: dpa

Fußball-Profi Arturo Vidal vom FC Bayern München muss nach seiner Fußverletzung im Supercupspiel gegen Borussia Dortmund keine längere Zwangspause einlegen.

 

München - Der chilenische Nationalspieler musste am Sonntag beim 2:0-Sieg des deutschen Meisters in Dortmund angeschlagen ausgewechselt werden. Bei einem Zweikampf hatte sich der Torschütze zum 1:0 verletzt.

Am Montag konnte die medizinische Abteilung der Bayern Entwarnung geben. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler habe keine gravierende Blessur davongetragen, teilte der Verein mit. Vidal könne vermutlich schon am Mittwoch wieder am Training teilnehmen.

Damit könnte "der Krieger" dem Titelverteidiger auch am Freitag in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde beim FC Carl Zeiss Jena wieder zur Verfügung stehen.

 

6 Kommentare