Allach-Untermenzing Verkehrschaos? Jetzt sprechen die Bürger

Was passt nicht an der Verkehrslage in Allach-Untermenzing? Jetzt werden die Bürger gehört: In einem Workshop können sie ihre Anregungen zur Verkehrssituationloswerden.

 

Allach-Untermenzing - Nehmen Sie doch ihren Stadtplan einmal in die Hand und schauen selbst, wo ein Baum zu viel oder eine Einbahnstraße zu wenig ist. Das Münchner Planungsreferat und der Bezirksausschuss Allach-Untermenzing sind sich sicher: Sie werden fündig.

 Deshalb wird am Donnerstag, 21. März, ein Workshop zum Thema „Verkehrssituation in Allach-Untermenzing“ für alle interessierten Bürger stattfinden. Dort sollen Bürger über die verkehrliche Situation in ihrem Stadtteil zu diskutieren. Räumliche Schwerpunkte im Workshop sind die Gebiete entlang der Eversbuschstraße und entlang der Bahnlinie München-Ingolstadt.

 In etwa drei Stunden werden in Arbeitsgruppen gemeinsam Konflikte und Probleme erörtert und Ideen zur Verbesserung der Verkehrssituation im Stadtteil erarbeitet. Diese Ergebnisse werden dann an die Stadt, KVR und Baureferat, übergeben.

Unter Moderation der Planungsgruppe 504 beginnt der Workshop um 19 Uhr in der Schießstätte Allach, Servetstraße 1.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading