Alkohol am Steuer Mühldorf: BMW kracht gegen Baum - Fahrer flieht zu Fuß

Mit dem BMW gegen einen Baum gekracht: Beim Eintreffen der Polizei ist der Fahrer dieses Unfallwagens verschwunden. Offenbar ist der 30-Jährige zu Fuß geflohen. Foto: fib/DG

Im Landkreis Mühldorf kracht ein BMW-Fahrer gegen einen Baum. Doch statt Polizei oder einen Krankenwagen zu rufen, flieht der Mann zu Fuß.

 

Mühldorf - Am Samstagabend hat sich auf der Kreisstraße MÜ 27 beim Mühldorf ein Unfall ereignet. Ein 30-jähriger Mann war mit seinem BMW gegen einen Baum gekracht. Als die hinzugerufene Polizei am Unfallort eintraf, fehlte von dem Fahrer jede Spur. Wie die Beamten mitteilen, hatte sich der 30-Jährige offenbar zu Fuß aus dem Staub gemacht.

Polizei findet geflohenen Unfallfahrer im Krankenhaus

Bekannte des geflüchteten Fahrers trafen wenig später an der Unfallstelle ein und teilten der Polizei mit, dass sich der Mann im Krankenhaus Mühldorf befinde. Um die Personalien und eine Fahrtauglichkeit festzustellen, fuhr eine Streifenbesatzung zu dem Unfallfahrer in die Klinik.

Bei dem 30-Jährigen wurde ein Alkoholwert von 1,1 Promille festgestellt. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstattet.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading