Aktion zur Kommunalwahl E-Scooter-Angebot in München: Kostenlos ins Wahllokal

, aktualisiert am 03.03.2020 - 07:29 Uhr
E-Scooter gibt es in München seit dem 15. Juni 2019. Foto: Christoph Soeder/dpa

Mit einer kuriosen Aktion wirbt ein E-Scooter-Anbieter zur Kommunalwahl. Münchner Wählern werden kostenlose Fahrten zum Wahllokal und wieder zurück versprochen. 

 

München - Am 15. März ist Kommunalwahl in München. Damit die Wähler nicht zu Fuß zum Wählen gehen müssen, hat sich ein E-Scooter-Anbieter eine kuriose Werbeaktion einfallen lassen. Wähler können gratis mit einem E-Scooter zum Wahllokal fahren. 

Der Anbieter Lime stellt die kostenlosen Wahl-Fahrten zur Verfügung. Das Unternehmen will mit der Aktion Münchner dazu ermutigen, am 15. März ihre Stimme abzugeben, so eine entsprechende Erklärung von Lime. 

Die Gratisfahrten gelten nur am 15. März 2020 und sind für eine zehnminütige Fahrt zum und vom Wahllokal gedacht. Über die firmeneigene App und dem Code “RIDETOVOTEMUC" kann die Fahrt zum Wahllokal freigeschaltet werden. 

Erst seit dem 15. Juni 2019 rollen die E-Scooter durch München - und polarisieren seitdem. Nach dem ersten halben Jahr hat die AZ eine E-Scooter-Bilanz gezogen. 

 
Mit dem kommunalpolitischen Newsletter sind Sie stets bestens informiert.
 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading